Oktober 21, 2020

Operation Burning Bauch

Die Communtiy für Fitness im Alltag

Fahrradtour planen am Chiemsee – Umrundung in nur 63 km

2 min read

Sport kann so schön sein. Schnell bist Du auch von München am Chiemsee. Dein Fahrrad kannst Du mit in den Zug nehmen. Vom Ostbahnhof kommst Du direkt nach Prien am Chiemsee. Dort steigst Du am besten aus. Bis zum Ufer des Chiemsee´s sind es ca. 2 bis 3 km in westlicher Richtung.

Der Streckenplan

Am Chiemsee angekommen sind wir erstmal in südlicher Richtung gefahren. Nach einigen KM kommst Du zur Autobahn. Bis dahin fährst Du fast die komplette Strecke direkt am Chiemsee vorbei. Dann gibt es einen Streckenabschnitt von ca. 5 bis 6 km am südlichen Ufer, der unterhalb der Autobahn über einen Feldweg führt. Auf diesem Streckenabschnitt überquerst Du auch den Fluss Tiroler Achen. Kurz danch kommst Du an einem Beobachtungsturm vorbei. Dort kannst Du eine Pause einlegen.

Danach führt der Fahrradweg auch wieder direkt zum Chiemsee. Du kommst durch die Ortschaft Grabenstätt, von da aus fährst Du direkt nach Chieming. Wir haben auf dem Sonnendeck Chiemsee unsere Mitttagspause eingelegt mit einer tollen Aussicht auf den Chiemsee. Ab hier fährst Du dann auch wieder direkt am Chiemsee. Du passierst einige Strandbäder und Campingplätze.

Die Chiemsee Umrundung an einem Tag

Nach einer Weile erreichst Du die Ortschaft Arlaching. Von da aus kommst Du an das nördlichste Ende des Chiemsee´s und überquerst die Flussmündung der Alz in Seebruck. Von dort erreichst Du als nächste Ortschaft Gollershausen am Chiemsee. Nach wenigen KM radelst Du durch die kleine Ortschaft Gstadt. Dort ist es Zeit für eine weitere ausgiebige Pause. Es gibt einen wunderschönen Beach Club direkt am Chiemsee.

Ab dem Beach Club kannst Du dann entweder über eine Landstraße den direkt Weg nach Prien nehmen oder Du radelst weiter direkt am Chiemsee entlang. Der schnellste Weg sind etwa 10 km. Die Gesamtlänge der Strecke sind ca. 63 km.

Die Streckenverlauf ist fast komplett flach. Es gibt unterwegs ab und zu einige kurze Anstiege, die aber eher nur kleinere Hügel sind.

Die wichtigsten Daten

Streckenlänge: ca. 63 km
Streckenbeschaffenheit: flach und fast nur asphaltierter Fahrradweg. Ca. 5 bis 6 km Feldweg.
Dauer: inkl. Pausen ca. 6 bis 7 Stunden
Anfahrt: Mit dem Zug vom ostbahnhof ca. 1 Stunde nach Prien am Chiemsee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.